Norddeutsche Pflege-Events

24. - 25. Januar 2020 "Kongress Pflege"

28.05.2019 (Dienstag)

Fachwissen für Ihre tägliche Arbeit: aktuell, nachhaltig und praxisrelevant für PflegedirektorInnen, Pflegedienst-, Abteilungs- und Stationsleitungen, QualitätsmanagerInnen, Pflegefachkräfte aller Versorgungsbereiche, Schulleitungen und Lehrende in der Pflege. 1.700 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet werden zum 25-jährigen Kongressjubiläum in Berlin erwartet.

Nähere Informationen finden Sie hier.

11. Februar 2020 "Pflegetag Hamburg"

29.05.2019 (Mittwoch)

Der Pflegetag in Hamburg ist ein Pflichttermin für professionell Pflegende in Hamburg. Dort besteht die Gelegenheit zur fachlichen und berufspolitischen Weiterbildung sowie zum Austausch und Netzwerken mit Kolleginnen und Kollegen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

25. Februar 2020 "Pflegetag Bremen"

30.05.2019 (Donnerstag)

Der Pflegetag in Bremen ist ein Pflichttermin für professionell Pflegende in Bremen. Dort besteht die Gelegenheit zur fachlichen und berufspolitischen Weiterbildung sowie zum Austausch und Netzwerken mit Kolleginnen und Kollegen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

12. - 14. März 2020 "Deutscher Pflegetag"

31.05.2019 (Freitag)

Der Deutsche Pflegetag in Berlin bildet die neuesten Themen und Trends in der Pflege ab. Die Fachausstellung schafft eine Plattform für Experten, Entscheider und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft

Nähere Informationen finden Sie hier.

24. - 26. März 2020 "Altenpflegemesse Hannover"

01.06.2019 (Samstag)

Rund 700 Aussteller präsentieren auf der ALTENPFLEGE in Hannover neueste Entwicklungen, Produkte und Dienstleistungen rund um die stationäre und ambulante Pflege. Die Altenpflege umfasst die Bereiche Pflege & Therapie, Beruf & Bildung, IT & Management, Ernährung & Hauswirtschaft, Textil & Hygiene sowie Raum & Technik.

Nähere Informationen finden Sie hier.

6. - 8. Mai 2020 "Deutscher Wundkongress und Bremer Pflegekongress"

10.06.2019 (Montag)

„Herausforderung Zukunft der Pflege“, dieses Motto ist der Schwerpunkt des diesjährigen 14. Pflegekongresses in Bremen. Der „Dauerpflegenotstand“ hat seine Spuren hinterlassen: Viele Pflegende haben den Beruf verlassen. Die, die geblieben sind, tragen die Lasten einer immer mehr durch Arbeitsverdichtung gekennzeichneten Pflege. Für junge Menschen erscheint der Beruf wenig attraktiv. Nur mit innovativen Ideen, mutigen Projekten und berufspolitischem Engagement wird es eine bessere Zukunft der Pflege geben.

Nähere Informationen finden Sie hier.